Mai 2019 Vereinsausflug

Vereinsausflug

Wieder einmal schönstes Reisewetter hatte der Gartenbauverein Hausen e.V. bei seinem diesjährigen Ausflug.

Mit unseren Vereinsmitgliedern starteten wir am 25.05.2019 vom Gelände der Fa. Stöcklein in Richtung Aschaffenburg. Beim Frühstück im Landhotel Geiselwind stärkten wir uns für den Tag und weiter ging die Reise nach Aschaffenburg.

Bei der Stadtführung wurde uns die Geschichte des Schloßes Johannisburg erzählt,  aus rotem Sandstein erbaut, gehört es  zu den bedeutendsten und schönsten Renaissancebauten Deutschlands . Der im 18. Jh. gestaltete Schloßgarten erstreckt sich zwischen dem Schloß Johannisburg und dem Pompejanum, das weltweit der einmalige Nachbau einer römischen Villa in Pompeji ist und auf Veranlassung von König Ludwig I. errichtet wurde. Anschließend nahmen wir in der Gaststätte “Schlappeseppel“ unser Mittagessen ein. Bierliebhaber konnten dort im Brauereimuseum Zeugnisse alter   Braukunst  besichtigen.

Weiter ging die Fahrt zum Schloß und Park Schönbusch. Ab 1775 wurde der einstige kurfürstliche Wildpark nach Ideen des Hofgärtners Friedrich Ludwig Sckell als einer der ersten Gärten in Deutschland im englischen Landschaftsstil angelegt. Ein besonderes Highlight ist das kleine Schlößchen im Park, das durch eine Blickachse mit dem Schloß Johannisburg verbunden ist. Spazierwege mit einer Länge von über 20 km schlängeln sich durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus Wiesen, Wäldern und Seen. Hier haben wir bei schönem Sonnenschein Kaffee und Kuchen genossen. Mit vielen neuen kulturellen Eindrücken traten wir dann die Heimreise an.

In Dettelbach am Main war unser letzter Stopp. Wir besichtigten die Wallfahrtskirche „Maria im Sand“, die zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten Mainfrankens zählt. Zur Erinnerung an diesen schönen Ausflug erhielt jeder Teilnehmer noch ein kleines Blümchen vom Gartenbauverein.